Deutsche Digitale Bibliothek

26.12.2012 von Antonio Anta Brink

tl_files/blog/Deutsche Digitale Bibliothek.png

Seit dem 28. November 2012 ist die Betaversion der Deutschen Digitalen Bibliothek (DDB) online.

Ziel der DDB ist es, digitale Objekte aus allen Sparten und in allen denkbaren Medienarten (Text, Ton, Bild, Film) anzubieten. Die DDB hält die eigentlichen digitalen Bestände in der Regel selbst nicht vor. Über die DDB gefundene digitale Objekte werden in ihrer vollständigen und hochauflösenden Fassung in den Webportalen der beteiligten Einrichtungen gezeigt, auf die von der DDB aus verlinkt wird. Zu den beteiligten Einrichtungen gehören bislang 1886 Institutionen (Stand Ende 2012): Archive, Bibliotheken, Denkmalpflege, Forschungseinrichtungen, Mediatheken, Museen usw. Die DDB ist der Deutsche Datenaggregator für die Europeana, die auf europäischer Ebene einen ähnlichen Service bietet.

Beispiele:

  1. Werbefilm "Osram Höhensonne" aus dem Jahr 1959: http://bit.ly/UsJmr8
  2. Schellackplattenaufnahme aus dem Jahr 1925 von J. S. Bachs Air aus der Suite D-Dur unter Wilhelm Furtwängler: http://bit.ly/Vi0mQN

Zurück

Blog-Archiv